Besuch

Große Landesausstellung, 13.09.2024-26.01.2025 in Stuttgart

Ob Ländle oder THE LÄND: Baden-Württemberg bietet eine hohe Lebensqualität und für mehr als 11 Millionen Menschen eine Heimat. Doch wie erging es hier den Menschen vor 2000 Jahren? Wie viel verbindet uns heute noch mit ihnen?

Entdecken Sie THE hidden LÄND!
Nach dem Ende des römischen Reichs fielen dessen Provinzen nördlich der Alpen in ein dunkles Zeitalter. So die weit verbreitete Meinung. Die Große Landesausstellung „THE hidden LÄND – Wir im ersten Jahrtausend“ wirft einen ganz anderen Blick auf diese Zeit. Basierend auf Entdeckungen und Ausgrabungen der letzten Jahrzehnte führt uns die archäologische Forschung zurück in ein Jahrtausend voller Umbrüche, Schicksale, aber auch Entwicklungen, die noch heute die Basis unseres Lebens sind.

Unabhängig von den historischen Quellen über wichtige Männer und große Schlachten geht die Bodenforschung in die Tiefe und erzählt anhand von geborgenen Alltagsgegenständen, Bestattungen, aber auch wertvollen Schätzen vom Leben der damaligen Menschen.

Hochwertige Exponate

Erleben Sie über 1.500 Exponate aus Baden-Württembergs reichem archäologischem Erbe. Nicht nur prachtvolle Schatzfunde, sondern gerade auch Alltagsgegenstände oder ausgefallene Einzelobjekte vermögen spannende Geschichten zu erzählen. Die vom Land Baden-Württemberg geförderte Ausstellung bietet einen spannenden Rundgang über 850 m², der neben wertvollen Objekten aus Sammlungen und Beständen der Kooperationspartner auch Neufunde - und zur Schärfung der Inhalte außerdem eine Reihe von herausragenden nationalen und internationalen Leihexponaten enthält.

Highlights

Erstmals in Deutschland: Funde aus ukrainischen Fürstengräbern

Neben Schätzen und Kostbarkeiten von nationaler Bedeutung, präsentieren wir Ihnen auch Funde internationaler Leihgeber. Ein besonderes Highlight hierbei sind Funde aus Fürstengräbern im ukrainischen Kariv. Sie sind erstmals in Deutschland zu sehen und werden vom Museum für Geschichte und Heimatkunde in Vynnyky zur Verfügung gestellt. Die Objekte stammen aus germanischen Gräbern des ersten und zweiten nachchristlichen Jahrhunderts. Sie sind Prestigeobjekte ihrer Zeit, die eine europaweit vernetzte und auch überregional agierende Elite zur Darstellung von Status und gehobener Lebensführung nutzte.

Kunstgebäude Stuttgart

Der Ausstellungsort im Herzen von Stuttgart
Erleben Sie die Große Landesausstellung "THE hidden LÄND" im Herzen der Landeshauptstadt Stuttgart, im neusanierten Kunstgebäude am Schloßplatz. Wir freuen uns sehr, Ihnen in diesem besonderen Umfeld archäologische Schätze präsentieren zu dürfen!

Das Kunstgebäude Stuttgart ist als Haupt- und Gründungswerk der Stuttgarter Schule ein wichtiger Teil des Architekturensembles des Schloßplatzes und gilt als eine der schönsten Bogenhallen nördlich der Alpen. Das Gebäude ist mit dem von einer Skulptur - ein goldener Hirsch - des Bildhauers Ludwig Habich gekrönten zwölfeckigen Turm ein besonderer Blickfang. Der über 20 Meter hohe Kuppelsaal des Gebäudes ist übrigens eindrucksvoll in die Ausstellungsgestaltung integriert.

Führungen

Anfragen für Führungen können Sie uns auch gerne über unser Online-Formular zukommen lassen. So erreichen Sie uns auch außerhalb der Bürozeiten und bei hohem Anfrageaufkommen. Unser Team ruft Sie auf Wunsch gerne zurück.

Öffentliche Führungen

Im Rahmen eines geführten Rundgangs tauchen Sie ein in die spannende Zeit des ersten Jahrtausends. Unsere fachkundigen Guides bringen Ihnen näher, was das damalige Leben im Großen wie im Kleinen prägte.

Termine
Do., 17 Uhr | Sonn- und Feiertage, 11 und 15 Uhr
Pro Person: 4 € (3 € erm.) zzgl. Eintritt

Die geführten Rundgänge dauern ca. 60 Minuten und sind auf 25 Personen beschränkt. Eine Voranmeldung ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Wir empfehlen ein rechtzeitiges Erscheinen

Buchungsservice

Sie haben Fragen rund um Ihren Besuch? Sie möchten eine Gruppenführung buchen?
Unser Buchungsservice ist gerne für Sie da!

Info-Telefon +49 (0)711 470 405 15
E-Mail

Mo.–Do. 9–12 und 14–16 Uhr, Fr. 9–12 Uhr

Sollte der Besucherservice kurzzeitig nicht erreichbar sein, wählen Sie bitte 07531 98040.

Tickets können Sie ab dem 31.08.2024 online buchen. Eine telefonische Reservierung ist leider nicht möglich.

Tickets

Tickets erhalten Sie an der Kasse im Eingangsbereich des Kunstgebäudes.
Ab dem 31.08.2024 können Sie Tickets außerdem bequem vor Ihrem Besuch online buchen. Eine telefonische Reservierung ist leider nicht möglich.

Bonusangebot: ermäßigter Eintrittspreis für die Große Landesausstellung „Protest! Von der Wut zur Bewegung“ im Landesmuseum Württemberg von 26.10.2024 bis 26.01.2025 bei Vorlage eines gültigen Tickets der Großen Landesausstellung „THE hidden LÄND“. Infos zu „Protest! Von der Wut zur Bewegung“ unter www.landesmuseum-stuttgart.de

Kooperationspartner

Die Große Landesausstellung „THE hidden LÄND – Wir im ersten Jahrtausend“ ist eine gemeinsame Ausstellung des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg (ALM) mit Hauptsitz in Konstanz/Bodensee und dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart (LAD).

Besucherflyer

Hier finden Sie den Besucherflyer zum als PDF Dokument zum Download.

Begleitband

Pünktlich zur Ausstellung erscheint ein reich bebilderter Begleitband, der tiefe Einblicke in das Leben vor 2000 Jahren im heutigen Land Baden-Württemberg gibt. In kompakten Essays und fundierten Ausführungen erhalten Sie ein Verständnis einer längst vergangenen Epoche, in der die Grundlagen unserer modernen Welt gelegt wurden.